Mathea mit neuer Single "Chaos" im Ö3-Wecker

Hitradio Ö3

Matheas “Chaos-Typ” hat sich gemeldet

Da singt jemand einen Song - und du checkst nicht, dass es im Text um dich geht. So ging es einer ganz speziellen Person in Mathea’s Umfeld. Jetzt hat sich ihr „Chaos“-Typ aber gemeldet.

Doch der Reihe nach: Ihr erster Hit „2x“ ist durch die Decke gegangen! In ihrer neuen Single „Chaos“ singt sie erneut über ihr Liebesleben. Und dieses Mal zeigt sich Mathea - ganz im Gegensatz zu „2x“ - von einer eher traurigen Seite. Ihr Gefühl, mit dem sie den Song geschrieben hat, beschreibt die 20-Jährige so: „Ich habe irgendwie Liebeskummer bevor die Liebe überhaupt angefangen hat!“ Das klingt für uns nach ganz viel Herzschmerz...

Sie ist in einen ihrer besten Freunde verliebt

Darum geht’s: Aus „ich kann dich nicht leiden" wurde eine gute Freundschaft und daraus wurde ein..."vielleicht?!“. Fehlt noch der eine, letzte Schritt oder interpretiert man in manche Nachrichten etwas zu viel hinein? Soll man also so tun, als ob einfach nichts wäre? Was, wenn da doch was ist? Darum geht es im neuen Song, der eine vertonte Sprachnachricht darstellen soll.

So klingt „Chaos“:

Entstanden ist der Song übrigens ganz unerwartet: Im Studio konnte sie sich aufgrund ihres Gefühl-Wirrwarrs einfach nicht auf das Schreiben von neuen Songs konzentrieren, weshalb kurzerhand ihr aktuelles Liebesleben zum Inhalt des neuen Songs geworden ist.
Als der Song bei Ö3 „On Air“ kam, hat uns Mathea erzählt, dass der Unbekannte überhaupt keine Ahnung von der heimlichen Liebe hat.

Mathea mit neuer Single "Chaos" im Ö3-Wecker

Hitradio Ö3

Seither wartet sie auf eine Reaktion. Und tatsächlich: Er hat sich bald darauf bei ihr gemeldet, war aber anfangs nicht sicher, ob wirklich er damit gemeint ist, erzählt Mathea im Ö3-Interview in der Ö3-Drivetimeshow:

Für uns hört sich das nach einem Happy End an. <3

„Ö3-Drivetimeshow“ mit Philipp Hansa, 5. Juli 2019