Lassing nach dem Grubenunglück

ORF

26. Juli: Das Wunder von Lassing

Erstaunlich, was in Österreich und der Welt im Laufe der Zeit so alles passiert und woran man sich oft nur noch vage und schemenhaft erinnern kann. Ö3 dreht virtuell am Rad der Zeit und bringt dich zurück an die Orte der großen Weltpolitik, der schrecklichen Katastrophen, aber auch der unglaublich schönen Momente. Steig ein und fiebere mit, wenn wir mit Ö3 entspannt durch die Zeit reisen.

Von und mit Norbert Ivanek

Am 26. Juli 1998, also heute vor genau 21 Jahren geschieht nach dem verheerenden Grubenunglück vom 17.Juli im österreichischen Lassing ein echtes Wunder. Der seit Tagen in 60 Metern Tiefe verschüttete Bergmann Georg Hainzl wird trotz düsterster Prognosen in einer sogenannten Jausenkammer gefunden und lebend geborgen.

Georg Hainzl nach der Bergung

ORF

Georg Hainzl im LKH Graz nach seiner Bergung

Zehn Kumpel aber, die Tage davor zu seiner Rettung in den Berg gefahren sind noch immer verschwunden. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt meldet sich ein blutjunger Außenreporter Robert Kratky im Ö3-Wecker direkt vom Krater aus Lassing, wo die fieberhafte Suche kein Ende nimmt. Die Männer werden aber leider nie mehr gefunden. Der Talkabbau in Lassing wird eingestellt, die Suche nach den Leichen im Jahr 2000 schließlich aufgegeben.

Das Ö3-Zeitreisevideo des Tages:

Zehn Jahre später, am 26. Juli 2008 feiert ein österreichischer Sportler den Höhepunkt seiner Karriere: der Rennradprofi Bernhard Kohl erreicht bei der Tour de France ein Ergebnis, das vor ihm nur ein Österreicher, Adolf Christian 1956 geschafft hat, hören wir im Ö3-Journal. Er wird in der Gesamtwertung sensationeller dritter. Was damals allerdings noch niemand ahnt. Er hat gedopt, wird vier Monate später überführt und für zwei Jahre gesperrt. Bernhard Kohl hängt schließlich seine Karriere endgültig an den Nagel.

Nachhören: Die Ö3-Zeitreise vom 26. Juli 2019:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Seinen Durchbruch in Europa feiert zur selben Zeit hingegen ein blutjunger, frecher Singer/ Songwriter aus Virginia in den USA: Jason Mraz. Und zwar mit einem pfiffigen Sommerhit, der sich weltweit wochenlang in den vorderen Rängen der Charts rumtreibt. Nummer 1 in Schweden und Neuseeland etwa und 38 Wochen in den Ö3 Austria Top 40.

Der Ö3-Zeitreisehit des Tages: Jason Mraz - 2008 – I’m Yours

Die letzte Folge:

25. Juli: Erstes Retortenbaby in England

Norbert Ivanek ist der Ö3-Zeitreiseleiter:

Ö3-Reporter Norbert Ivanek

Walter Dunger/Hitradio Ö3

Ö3-Reporter Norbert Ivanek

Gefühlvoll wühlt er sich täglich durch über 50 Jahre Ö3-Archiv und findet prompt Erstaunliches, Interessantes aber auch Überraschendes. Die Ö3-Zeitreise entführt dich in die Höhen und Tiefen des Lebens, in glückliche und traurigere Momente, in absolute Highlights und tiefschwarze Nullpunkte. Ö3 war und ist für dich immer mit dabei mitten im Geschehen und direkt am Puls der Zeit.

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 26. Juli 2019 (NI)