Känguru Johann

Bettina Hundegger

Kangoroos in Austria? Yes!

Ja, man kann die Frage „Austria? Kangoroos?“ jetzt mit „Yes!“ beantworten. Jetzt sind in den Wäldern Österreichs nämlich schon zwei Kängurus unterwegs.

Nachdem schon vorige Woche berichtet wurde, dass der Kängurubock Johann aus dem Weißen Zoo in Kernhof (Bezirk Lilienfeld) ausgebüchst ist, entkam einem privaten Gehege in Wang (Bezirk Scheibbs) ein weiteres Känguru.

Am 8. August ist Känguru Nummer 1 „Johann“ aus dem Zoo geflohen und wurde seither nicht mehr gesehen. Gestern hat eine Autofahrerin zwischen Rohr im Gebirge (Bezirk Wiener Neustadt) und Hohenberg (Bezirk Lilienfeld) das Tier gesichtet. Auf dem Weg nach Hause saß Johann plötzlich auf der Straße.

Känguru Johann

Bettina Hundegger

Känguru Nummer zwei ist entkommen

Als hätten sie es sich ausgemacht, flieht jetzt ein paar Tage später das zweite Känguru, auch in Niederösterreich, nämlich in Wang (Bezirk Scheibbs). Es wird vermutet, dass es sich in den umgebenden Wäldern aufhält. Das Tier soll sehr zutraulich sein. Ansprechen könne man das Tier mit „Pauli“.

(CK)