Lange Nacht der Museen - Selfie Museum Run

Hitradio Ö3 / Veronika Kratochwil

Das kann der neue Selfie-Heaven in Österreich

Nofilter_Museum heißt das erste Instagram-Museum Österreichs, das heute eröffnet worden ist. In 24 unterschiedlichen Räumen können sich Social-Media-Maniacs perfekt inszenieren.

90 Minuten für den optimalen Social-Media-Content

Besucherinnen und Besucher des Pop-Up-Museums können sich eineinhalb Stunden in den unterschiedlichen Räumlichkeiten austoben. Die Idee dahinter: Content zu produzieren für sämtliche Social-Media-Plattformen. Aber hier steht vor allem auch der Spaß im Vordergrund. Ich habe hier einige Freundinnen zusammen gesehen und auch Pärchen, die einfach Spaß beim Fotografieren hatten, erzählt Ö3-Reporterin Veronika Kratochwil nach ihrem Besuch.

Ö3-Reporterin Veronika Kratochwil über das Selfiemuseum in „Guten Morgen am Sonntag“:

Lange Nacht der Museen - Selfie Museum Run

Hitradio Ö3 / Veronika Kratochwil

Ob in einem Rosa-Bälle-Bad inklusive aufblasbaren Flamingo oder vor einer mit Blumen dekorierten Wand. Hier können sich Social-Media-Freaks inszenieren. Besonders beliebt ist hier auch die Fotoecke mit dem Goldkonfetti.

Petra Scharinger (25) und Nils Peper (29) haben das Pop-Up-Museum zusammen gestaltet und eröffnet. Die Idee ist aber nicht neu. In Köln beispielsweise gibt es ebenfalls ein Museum, das voll auf „Instagrammability“ setzt.

Das nofilter_museum ist jetzt für die nächsten sechs Monate in Wien geöffnet.

„Guten Morgen am Sonntag“ mit Martina Rupp, 6. Oktober 2019 (VK)