Wiener Übereinkommen über den Straßenverkehr, Verkehrsschilder vereinheitlicht

ORF

8. November: Verkehrsschilder weltweit vereinheitlicht

Erstaunlich, was in Österreich und der Welt im Laufe der Zeit so alles passiert und woran man sich oft nur noch vage und schemenhaft erinnern kann. Ö3 dreht virtuell am Rad der Zeit und bringt dich zurück an die Orte der großen Weltpolitik, der schrecklichen Katastrophen, aber auch der unglaublich schönen Momente. Steig ein und fiebere mit, wenn wir mit Ö3 entspannt durch die Zeit reisen.

Von und mit Norbert Ivanek

Am 8. November 1968, Ö3 ist gerade Mal ein Jahr alt, also heute vor genau 51 Jahren steht Wien im Zentrum des internationalen Straßenverkehrs. Es ist der letzte Tag der UNO-Weltkonferenz für eben diesen in der Hofburg mit 412 Delegierten aus 71 Staaten.

Straßenverkehrskonferenz in Wien

ORF

Das bis heute gültige Wiener Übereinkommen über den Straßenverkehr standardisiert ab sofort die Verkehrszeichen- und -regeln weltweit, hören wir im Ö3-Journal.

Das Ö3-Zeitreisevideo des Tages :

Zwanzig Jahre später, am 8. November 1988 steht Wien ganz im Zeichen de ersten internationalen Ost-West Public Relations Konferenz im Austria Center. Dabei treffen einander zwei Politiker, die unterschiedlicher nicht sein könnten, berichtet Ö3-Reporter Friedrich Orter. Der älteste Sohn des letzten österreichischen Kaisers Otto Habsburg und der Sprecher des sowjetischen Außenministeriums Gennadi Iwanowitsch Gerassimow an einem Tisch diskutieren über die Zukunft Europas.

Der 8. November 2003 ist für die Harry Potter Fans in Österreich ein Megafeiertag. Heute vor genau 16 Jahren erscheint das mit 1022 Seiten umfangreichste fünfte Abenteuer des Zauberlehrlings auf Deutsch in Buchform. Harry Potter und der Orden des Phönix. Ab sechs Uhr in der Früh startet der Verkauf und die Geschäfte lassen sich einiges einfallen um den Start noch attraktiver zu machen. Als Bonus gibt’s etwa ein „Harry Potter-Kipferl“ als Zugabe, freut sich Bäckermeister Alfred Geier im Ö3-Wecker.

Nachhören: Die Ö3-Zeitreise vom 8. November 2019:

Zur selben Zeit kann US-Superstar Beyoncè nach dem Megahit Crazy In Love die bereits zweite Single ihres Debüt Soloalbums Dangerously In Love an der Spitze der Charts platzieren. Als Duettpartner dafür hat sie sich den jamaikanischen Dancehall-Star Sean Paul ins Studio geholt. Neun Wochen die Nummer 1 in den USA, weltweit in den Top 5 der Charts und 17 Wochen in den Ö3-Austria Top 40.

Der Ö3-Zeitreisehit des Tages: Lenny Kravitz - 2000 – Again

Die letzte Folge:

7. November: Neue Nummerntafeln in Österreich

Norbert Ivanek ist der Ö3-Zeitreiseleiter:

Ö3-Reporter Norbert Ivanek

Walter Dunger/Hitradio Ö3

Ö3-Reporter Norbert Ivanek

Gefühlvoll wühlt er sich täglich durch über 50 Jahre Ö3-Archiv und findet prompt Erstaunliches, Interessantes aber auch Überraschendes. Die Ö3-Zeitreise entführt dich in die Höhen und Tiefen des Lebens, in glückliche und traurigere Momente, in absolute Highlights und tiefschwarze Nullpunkte. Ö3 war und ist für dich immer mit dabei mitten im Geschehen und direkt am Puls der Zeit.

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 8. November 2019 (NI)