Prinz Harry und Meghan steigen aus einem Flugzeug

Dominic Lipinski / PA / picturedesk.com

Prinz Harry und Meghan ziehen sich aus Königshaus zurück

Die Beiden haben auf die erste Reihe der Royals keine Lust mehr. Einen Teil des Jahres wollen sie außerdem künftig in Nordamerika verbringen.

Ganz wohl haben sich Harry und Meghan mit ihren royalen Pfichten wohl nie gefühlt. 2019 haben sie in einem Interview außerdem über die Schattenseiten gesprochen, die ein Leben in der Öffentlichkeit mitsichbringen. Jetzt ziehen sie die Reißleine. Über ihren offiziellen Instagram-Account lassen sie ausrichten: „Wir wollen als ranghohe Mitglieder der Königsfamilie zurücktreten und arbeiten, um finanziell unabhängig zu werden“. Also auch dem Geld der Königsfamilie kehren sie den Rücken.

Nach „vielen Monaten des Nachdenkens“ und der Diskussionen hätten sie entschieden, eine „fortschrittliche, neue Rolle“ innerhalb des Königshauses für sich zu entwickeln, teilte das Paar mit. Sie würden Queen Elizabeth II. aber weiterhin voll unterstützen.

„Ö3-Hauptabenshow“ mit Susi Zuschmann, 8. Jänner 2019