Mädchen vor einer Tafel mit mathematischen Formeln

J.M. Guyon - Copyright 2014 / CTK / picturedesk.com

Wie läuft es bei dir mit Home Learning?

Universitäten und Schulen in ganz Österreich sind geschlossen. Laut Aussagen von Bundeskanzler Sebastian Kurz soll der Schulbetrieb daheim noch bis mindestens Mitte Mai stattfinden. Die Uni Wien ist jetzt auf der Suche nach möglichst vielen Schülern und Studierenden. Gefragt ist Feedback zur derzeitigen Situation.

Hast du einen eigenen Arbeitsplatz? Machst du dir einen Zeitplan? Bist du mit deinen Lehrern in Kontakt? Das will Die Studie online unter Schülern und Schülerinnen ab 10 Jahren herausfinden. Die Daten sollen so rasch wie möglich ausgewertet werden - damit man auch schwarz auf weiß sieht, wo hapert es noch, wo können Lehrer nachbessern, was funktioniert schon gut.

In mehreren Abständen wird es Befragungen geben, um herauszufinden, was im Laufe des Home Learnings besser, was schlechter funktioniert und wo die Gründe dafür liegen. Selbständig zu lernen, das ist vor allem für Jüngere ein Problem, sagt dazu Bildungsexpertin Christiane Spiel im Ö3-Interview. Sie sieht in der Situation aber auch eine riesige Chance, um sich anzuschauen, wie es in Zukunft mit dem Thema Schule und Bildung weitergehen kann.

Junge Frau vor einem Laptop

Pixabay

Hier geht es zur Umfrage auf der Homepage des Bildungsministeriums.

„Ö3-Nachrichten“ mit Christian Huber, 07. April 2020 (SBA/MH)