Männer tragen einen Maibaum

Privat

Maibaumzustellung über 4 Kilometer zu Fuß

Im Burgenland hat ein Maibaum seinen Besitzer gewechselt. Der Transport ist zum Kraftakt geworden, der sich über 4 Kilometer gezogen hat.

Ö3-Hörer Markus aus Badersdorf hat zum 30er seinen eigenen Maibaum geschenkt bekommen. Weil so ein Maibaum zwar schönanzuschauen, dann aber doch kein Geschenk für die Ewigkeit ist, hat Markus das gute Stück kurzerhand verlost. Die Zustellung haben Markus und seine Freunde gleich eigenhändig erledigt.

Knapp zwei Stunden waren sie unterwegs, um den Maibaum ins vier Kilometer entfernte Kleinzicken zu verfrachten. Sogar Badersdorfs Bürgermeister hat kurzerhand mitangepackt, als er aus dem Auto den ungewöhnlichen Transport gesehen hat.

„Willkommen in der Hillerei“ mit Gabi Hiller, 30. Juni 2020 (WJLED)