Whisky

South West News Service Ltd / Action Press / picturedesk.com

Weltrekord verpasst: Whisky um 1 Million Pfund versteigert

Da muss man wirklicher Liebhaber sein und vor allem über das nötige Kleingeld im Börsel verfügen. Für umgerechnet 1, 16 Millionen Euro wechselte eine wertvolle Flasche den Besitzer.

Eigentlich sollte es ja ein Weltrekord werden. Bei einer Auktion wurden aber statt der angepeilten 1,5 Millionen Pfund „nur“ eine Million erreicht.

„The Macallan 1926 Fine and Rare“ ist bei Liebhabern hoch im Kurs. Die 0,75 Liter Flasche stammt aus einem legendären Vorrat, der als der „heilige Gral“ bezeichnet wird. Insgesamt wurden 1986 49 Flaschen von dem Fass abgefüllt, davon tragen nur tragen nur 14 das ikonische Fine-and Rare-Etikett.

Die Spirituose gehört zu einer Sammlung von insgesamt 3.900 Flaschen, die der US-Unternehmer Richard Gooding zusammengestellt hatte. Er war über Jahrzehnte immer wieder nach Schottland gereist und kaufte Flaschen von fast allen Whiskybrennereien. Angeboten wurde mehr als 1.900 Flaschen, ein erster Teil der Kollektion wurde bereits vor einem Jahr versteigert.

(APA/KO)