Jesse Williams

LISA O'CONNOR / AFP / picturedesk.com

Aus für Dr. Avery bei „Grey’s Anatomy“

Eine der Hauptfiguren der Serie verlässt das Set. Dr. Jackson Avery, alias Jesse Williams, ist nicht mehr dabei.

Zwölf Staffeln lang war der 39-jährige Jesse Williams fixer Bestandteil der „Grey’s Anatomy“-Crew. Ab Staffel sechs spielte er den plastischen Chirurgen Dr. Jackson Avery. Mehrere amerikanische Medien berichteten von einer Mitteilung des Senders ABC, der „Grey’s Anatomy“ produziert. Jesse Williams war aber nicht nur einer der Hautpfiguten, er führte bei einigen Folgen auch Regie.

Jesse Williams wurde 1981 in Chicago geboren. Vor seiner Schauspielkarriere unterrichtete er Englisch und Geschichte an einer High School. Zuletzt war er in der Amazon-Serie „Little Fires Everywhere“ zu sehen.

Er werde für immer dankbar sein für die „unendlichen Möglichkeiten“, die ihm die Serienmacher eröffnet hätten, wurde Williams in der Mitteilung zitiert. „Die Erfahrung und Ausdauer nach fast 300 Stunden weltweit führendem Fernsehen ist ein Geschenk, das ich immer bei mir tragen werde.“

(dpa/KO)