Avicii Arena Stockholm

Tor Wennström / Lehtikuva / picturedesk.com

Avicii Arena: Konzerthalle in Stockholm nach Avicii benannt

Zum Gedenken an DJ und Produzent Avicii wurde eine Konzerthalle in Stockholm umbenannt.

„Es war ein bedeutender Meilenstein in Tims Karriere, als er hier vor neun Jahren spielte, und er wäre extrem stolz, dass dieses ikonische Gebäude von heute an seinen Namen tragen wird“, sagte Aviciis Vater, Klas Bergling, in einer Stellungnahme. Zur Feier der Umbenennung nahm das Royal Stockholm Philharmonic Orchestra Aviciis „For a Better Day“ in einer Neuinterpretation mit der 14-jährigen Sängerin Ella Tiritiello auf:

Die umbenannte Konzerthalle wurde 1989 in Form einer riesigen Kugel errichtet und wird daher üblicherweise als „Globen“ bezeichnet. In den Jahren 2000 und 2016 wurde in der 16.000 Zuschauer fassenden Halle der Eurovision Song Contest ausgetragen.

(WJLED)