Eröffnung Euro in Stockholm 1992

ORF

Euro in Schweden ohne Österreich 1992

Erstaunlich, was in Österreich und der Welt im Laufe der Zeit so alles passiert und woran man sich oft nur noch vage und schemenhaft erinnern kann. Ö3 dreht virtuell am Rad der Zeit und bringt dich zurück an die Orte der großen Weltpolitik, der schrecklichen Katastrophen, aber auch der unglaublich schönen Momente. Steig ein und fiebere mit, wenn wir mit Ö3 entspannt durch die Zeit reisen.

Von und mit Norbert Ivanek

Am 10. Juni 1992 startet die Euro mit dem Eröffnungsspiel Schweden gegen Frankreich, hören wir in den Ö3-Nachrichten.

„In Stockholm wird heute Abend die Fußball-Europameisterschaft eröffnet. Erstes Spiel ist Schweden gegen Frankreich. Um den Europameisterschafts Titel spielen bis 26. Juni acht Verbände in zwei Gruppen.“

Die österreichische Nationalmannschaft hat allerdings, anders als heuer, die Qualifikation nicht geschafft und ist nicht dabei. Trotzdem: Ö3-Sportreporter Heinz Prüller, der das Match kommentiert, vergisst Österreich nicht.

„Eins zu eins im Eröffnungsspiel und analysieren wir ganz kurz diese beiden Gegner auf die Österreich ja in der WM-Qualifikation treffen wird. Die Schweden eine sehr kompakte, kampfkräftige Mannschaft, bei den Franzosen eine relativ langsame Abwehr.“

Das Ö3-Zeitreisevideo des Tages:

Österreich wird die WM-Qualifikationsmatches allerdings verlieren, wie wir heute wissen. Im Finale der Euro aber, gegen den amtierenden Weltmeister Deutschland, siegt übrigens Außenseiter Dänemark sensationell mit 2:0 und wird 1992 Europameister.

Sieben Jahre später, am 10 Juni 1999 geht Frank Stronach, damals noch Bundesligapräsident mit dem österreichischen Fußball hart ins Gericht. Ö3-Sportchef Adi Niederkorn:

„Stronach erkennt im österreichischen Fußball nicht nur eine Krise der Nationalteam Spieler, sondern vor allem eine Funktionärs Krise. Der Bundesliga Präsident forderte heute indirekt den Rücktritt von ÖFB-Präsident Beppo Mauhart: „Da muass halt der Oberste gehen, nicht ein Portier, nicht.“ Und damit meinen Sie den Beppo Mauhart! „Wenn etwas nicht funktioniert, dann wahrscheinlich waren die Ideen, und die System und die Struktur nicht richtig und der, der Oberste ist der Verantwortliche für das.“

.

Der Ö3-Zeitreisehit des Tages: 1999

--> Britney Spears - „Baby One More Time“

.
Im selben Jahr 1999, also vor 22 Jahren startet die erst 17-jährige Britney Spears mit einem Megahit ihre Weltkarriere. In 40 Ländern an der Spitze und 8 von 21 Wochen die Nummer 1 der Ö3 Austria Top 40. Im ersten Ö3-Interview ihres Lebens, sagt sie ihren Hit gleich selbst an: "Hi Austria, this is Britney Spears and this is my first Hitsingle Baby One More Time on Hitradio Ö3.

Schau Zurück: Die Ö3-Zeitreise vom 9. Juni 2021:
Torrekord bei Fußball-WM-Eröffnung 2006

Norbert Ivanek ist der Ö3-Zeitreiseleiter:

Norb in Venice

Norbert Ivanek

Ö3-Redakteur Norbert Ivanek

Gefühlvoll wühlt er sich täglich durch knapp 55 Jahre Ö3-Archiv und findet Erstaunliches, Interessantes aber auch Überraschendes. Die Ö3-Zeitreise entführt dich in die Höhen und Tiefen des Lebens, in glückliche und traurigere Momente, in absolute Highlights und tiefschwarze Nullpunkte. Ö3 war und ist für dich immer mit dabei mitten im Geschehen und direkt am Puls der Zeit.

„Ö3-Greatest Hits“ mit Andi Knoll, 10. Juni 2021 (NI)