Der Mond

ORF

Der erste Mensch betritt den Mond 1969

Erstaunlich, was in Österreich und der Welt im Laufe der Zeit so alles passiert und woran man sich oft nur noch vage und schemenhaft erinnern kann. Ö3 dreht virtuell am Rad der Zeit und bringt dich zurück an die Orte der großen Weltpolitik, der schrecklichen Katastrophen, aber auch der unglaublich schönen Momente. Steig ein und fiebere mit, wenn wir mit Ö3 entspannt durch die Zeit reisen.

Von und mit Norbert Ivanek

Am 21. Juli 1969, also heute vor genau 52 Jahren, um 03:56 mitteleuropäischer Zeit, in den USA ist es noch der 20. Juli, betritt der erste Mensch in der Geschichte den Mond. Neil Armstrong steigt vom Lander der Apollo 11 direkt in den weichen Staub, der den Mond bedeckt. Ö3, damals erst knapp zwei Jahre alt, überträgt einen der größten Momente, das größte Abenteuer der Menschheit live.

Neil Armstrong

ORF

Neil Armstrong

„Armstrong steht noch auf dem Teller des Landebeins … Wir warten auf ein Wort von ihm. Und jetzt steigt er hinunter. Jetzt setzt er seinen Fuß… Sein linker Fuß steht auf dem Boden des Mondes. Der erste Mensch hat den Mond betreten.“

.

35 Jahre später, die Technik hat inzwischen enorme Fortschritte gemacht- Sogar Überschallflüge für Passagiere sind möglich- doch Unfälle passieren. Am 21. Juli 2004 jedenfalls ist endlich die Ursache für den schrecklichen Absturz der Concorde, die bis dato das sicherste Flugzeug der Welt war, geklärt. Wir hören’s in den Ö3-Nachrichten.

„Vier Jahre nach dem Absturz einer Concorde bei Paris mit 113 Toten hat die Staatsanwaltschaft die Ursache der Katastrophe bekannt gegeben. Der direkte Auslöser ist demnach ein Austauschteil aus Titan auf der Startbahn gewesen. Die dreiundvierzig Zentimeter lange Lamelle stammte von einer DC-10 der Fluggesellschaft Continental Airlines, die kurz vor der Concorde gestartet war.“

Das Ö3-Zeitreisevideo des Tages:

.

Der Ö3-Zeitreisehit des Tages: 2004

--> O-Zone - „Dragostea Din Tei“

.

Zur selben Zeit schafft die Boygroup O-Zone aus Moldawien mit Dragosta Din Tei den Sommerhit 2004. Es ist die erfolgreichste Single, die sie je veröffentlicht haben. Übersetzt bedeutet der Titel in etwa: Liebe unter dem Lindenbaum. Nummer 1 in Deutschland, der Schweiz, Rumänien, Spanien, Frankreich, Holland und Norwegen etwa und heute vor genau 17 Jahren die erste von unglaublichen 13 Wochen auch die Nummer 1 der Ö3 Austria Top 40.

Schau Zurück: Die Ö3-Zeitreise vom 20. Juli 2021:
Truppenabzug aus Slowenien 1991

Norbert Ivanek ist der Ö3-Zeitreiseleiter:

Norb in Venice

Norbert Ivanek

Ö3-Redakteur Norbert Ivanek

Gefühlvoll wühlt er sich täglich durch knapp 55 Jahre Ö3-Archiv und findet Erstaunliches, Interessantes aber auch Überraschendes. Die Ö3-Zeitreise entführt dich in die Höhen und Tiefen des Lebens, in glückliche und traurigere Momente, in absolute Highlights und tiefschwarze Nullpunkte. Ö3 war und ist für dich immer mit dabei mitten im Geschehen und direkt am Puls der Zeit.

„Radio Holiday“ mit Kati Bellowitsch, 21. Juli 2021 (NI)