Dif22

Roman Pfeiffer/Hitradio Ö3

Die Ö3-Bühne startete das Donauinselfest

Die große Ö3-Bühne eröffnete am Freitag, das diesjährige Donauinselfest. Neben etlichen Topstars hieß der Headliner auf der größten Bühne des mit Abstand größten Open Air Festivals Europas mit freiem Eintritt heuer Nico Santos.

Donauinselfest 2022

Freitag, 24. Juni bis Sonntag, 26. Juni, Donauinsel Wien

Wir von Hitradio Ö3 haben keine Kosten und Mühen gescheut, einige der im Moment angesagtesten Stars live auf die Ö3-Bühne am Wiener Donauinselfest zu holen. So versprach der Freitag, der heißeste Tag auf der heißesten Bühne des Donauinselfestes zu werden. Abgesehen von den Bands auf der Bühne sollte es um 21.55 Uhr für eine Minute ein Handylichtermeer auf der gesamten Donauinsel als deutlich sichtbares Zeichen für die Ukraine geben.

Dif22

Mila Zytka/Hitradio Ö3

Live-Streams der Ö3-Konzerte

ORF III übertrug die Konzert von Edmund, Nico Santos und Mathea auf der Ö3-Bühne am Donauinselfest zeitversetzt:

Von der Donauinsel: Nico Santos

Mit „Rooftop“, „Better“ oder „Safe“ gelangen dem deutschen Sänger und Songwriter Popsongs, die heute jede/r kennt und singt - absoluter Ohrwurmalarm! Nico Santos ist ein absolutes Ausnahmetalent. Eine Vielseitigkeit, die von Genres wie Pop über HipHop bis R&B und Deep House und Filmmusik reicht. Die 15 Gold- und 20 Platinauszeichnungen - nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern auch Australien, Mexiko und Spanien - sprechen eine mehr als deutliche Sprache. Außerdem schrieb er Songs mit Mark Forster, Helene Fischer oder Bushido. Und heuer ist er mit seinen Hits endlich live auf der Ö3-Festbühne auf der Donauinsel und auf ORF III zu sehen - ein Hit-Feuerwerk ist vorprogrammiert!

Von der Donauinsel: Edmund

Mit „Freindschaft“ gelang dem Duo der große Durchbruch, knapp 9 Millionen Aufrufe auf YouTube, Gold- und Platinschallplatten sowie dem Amadeus Music Award später geben Markus Kadensky und Roman Messner alias „Edmund“ ihr Debüt am Donauinselfest. Auf der Ö3-Festbühne gibt die Band, die nach dem Wiener Original Edmund „Mundl“ Sackbauer („Ein echter Wiener geht nicht unter“) benannt wurde, ihre größten Hits open air zum Besten: rockige Songs, melancholische Balladen und eine Show, die niemand so schnell vergisst.

Von der Donauinsel: Mathea

Was Mathea mit ihrer Musik erreicht hat, ist in der österreichischen Musikszene nicht alltäglich - und eigentlich unglaublich. Mit ihrer Debütsingle „2x“ landete sie 2018 auf Platz eins der Ö3 Austria Top 40. Seitdem ist die österreichische Sängerin Mathea in aller Ohren und war drei Jahre lang die meistgestreamte Künstlerin Österreichs. Mit ihren Hits wie „Chaos“, „2x“ oder „Wenn du mich vermisst“ wird die Salzburgerin die Ö3-Bühne am Donauinselfest verlässlich zum Kochen bringen - da passt die neue Single „Funke Flächenbrand“ doch perfekt dazu.

Das Wiener Donauinselfest ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 39 Jahren wird auf der Donauinsel ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten.

Highlights der Ö3-Bühne

Tina Naderer

Auftakt auf der Ö3-Bühne – die Stimmung ist genauso heiß wie das Wetter! Tina Naderer bringt das Publikum mit ihren Hits ins Schwitzen.

Ray Dalton

Ray Dalton hat im „Ö3-Wecker“ vorbeigeschaut. Auf seinen Auftritt auf der Ö3-Bühne am Donauinselfest freut er sich natürlich schon. Gemeinsam mit Robert Kratky hat er seinen Hit „Manila“ in der „Donauinselfest“-Edition aufgenommen:

Heute Früh im Ö3-Wecker – jetzt auf der Ö3-Bühne: Ray Dalton bringt ein Stück internationalen Pop mit auf das Donauinselfest.

Mathea

Heiß, heißer, Mathea. Bei den Hits von Mathea kann man gar nicht stillstehen. Die 23-jährige heizt dem Publikum ordentlich ein.

Edmund

Voll „Leiwand“ war der Auftritt von Edmund! Österreichischer Pop-Rock vom feinsten. Vor der Bühne ist ein riesiger Chor gestanden, der gemeinsam mit den beiden die Setlist abgearbeitet hat.

„Zom oid wearn“ inklusive Lichtermeer!

Nico Santos

WOW - Was für eine Show! Unser Headliner Nico Santos hat einfach alles gegeben und mit dem Publikum die Donauinsel gerockt. Anscheinend hat der sympathische Singer-Songwriter nicht nur super Laune, sondern auch perfektes Wetter mitgebracht. ;)

Was sich sonst noch auf der Insel tut

Auch abseits der Ö3-Bühne sind zahlreiche Topacts beim diesjährigen Donauinselfest dabei, unter anderem Jan Delay, Mavi Phoenix, Eli Preiss, Peter Cornelius, Umberto Tozzi, Apocalyptica, Thorsteinn Einarsson und Melissa Naschenweng.

Zum vollständigen Line-up

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 25. Mai 2022 (NI)