Pinatubo auf den Philippinen bricht nach 600 Jahren aus, Schaulustige

ORF

Vulkanausbruch auf den Philippinen

Erstaunlich, was in Österreich und der Welt im Laufe der Zeit so alles passiert und woran man sich oft nur noch vage und schemenhaft erinnern kann. Ö3 dreht virtuell am Rad der Zeit und bringt dich zurück an die Orte der großen Weltpolitik, der schrecklichen Katastrophen, aber auch der unglaublich schönen Momente. Steig ein und fiebere mit, wenn wir mit Ö3 entspannt durch die Zeit reisen.

Von und mit Norbert Ivanek

Am 10. Juni 1991 steuert der Ausbruch des Vulkans Pinatubo auf den Philippinen, der eigentlich als erloschen galt, nach knapp 600 Jahren Ruhe auf einen dramatischen Höhepunkt zu. Es sind die mitunter gewaltigsten Eruptionen des 20. Jahrhunderts, die die USA jetzt zur Evakuierung der Clark Air Base auf der Insel Luzon, einer der größten Militärbasen der Geschichte und die größte außerhalb der USA, zwingen. Wir hören’s in den Ö3-Nachrichten.

„Der Ausbruch des Vulkans Pinatubo auf den Philippinen hat die Evakuierung des nahegelegenen amerikanischen Luftwaffenstützpunktes Clark erzwungen. Etwa 16.000 Amerikaner, Soldaten und ihre Angehörigen, brachten sich in Sicherheit. Die Militärflugzeuge wurden auf den Marinestützpunkt Subic Bay verlegt.

Pinatubo bricht auf den Philippinen aus

ORF

Pinatubo Ausbruch- die pazifische Scholle taucht unter die eurasische Festlandplatte

Wissenschaftler befürchten neue schwere Eruptionen. Der Pinatubo ist am Sonntag zum ersten Mal seit 600 Jahren wieder ausgebrochen. In der Umgebung des Vulkans Unzen in Südjapan haben die Behörden jetzt das Sperrgebiet ausgedehnt. Nach anhaltenden Regenfällen drohen die Asche- und Lavamassen auf den Abhängen ins Rutschen zu geraten. Vulkanforscher halten auch eine Explosion des Unzen für möglich, weil die im Regen erstarrte Lava den Krater verstopfen könnte.“

Das Ö3-Zeitreisevideo des Tages:

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar


Ein Jahr später, am 10. Juni 1992 startet in Schweden die Euro mit dem Eröffnungsspiel Schweden gegen Frankreich, hören wir in den Ö3-Nachrichten.

„In Stockholm wird heute Abend die Fußball-Europameisterschaft eröffnet. Erstes Spiel ist Schweden gegen Frankreich. Um den Europameisterschafts Titel spielen bis 26. Juni acht Verbände in zwei Gruppen.“

Die österreichische Nationalmannschaft ist übrigens nicht dabei. Sie hat schlicht die Qualifikation nicht geschafft.


Schau Zurück: Die Ö3-Zeitreise vom 9. Juni 2022:
Rekordergebnis bei der Fußball- WM in Deutschland

Norbert Ivanek ist der Ö3-Zeitreiseleiter:

Norb in Venice

Norbert Ivanek

Ö3-Redakteur Norbert Ivanek

Gefühlvoll wühlt er sich täglich durch knapp 55 Jahre Ö3-Archiv und findet Erstaunliches, Interessantes aber auch Überraschendes. Die Ö3-Zeitreise entführt dich in die Höhen und Tiefen des Lebens, in glückliche und traurigere Momente, in absolute Highlights und tiefschwarze Nullpunkte. Ö3 war und ist für dich immer mit dabei mitten im Geschehen und direkt am Puls der Zeit.

„Ö3 am Vormittag“ mit Andi Knoll, 10. Juni 2022 (NI)