Rolling Stones auf der Bühne

Michael Sohn / AP / picturedesk.com

„Hackney Diamonds“: kommt ein neues Stones Album?

  • Eine Annonce in einer britischen Zeitung soll still und leise das neue Album der Rolling Stones ankündigen.
  • Es wäre das erste seit 18 Jahren.
  • Mit dabei sollen auch Paul McCartney und Elton John sein.

Ist das die erste sneaky Ankündigung für das erste neue Album der Stones seit 18 Jahren: eine Annonce in einer britischen Tageszeitung enthält gleich mehrere Hinweise.

Eine Firma namens „Hackney Diamonds“, Spezialisten in Glasreparatur - dafür wirbt das Plakat. Gespickt mit Hinweisen auf die bekannten Songs „Satisfaction“, „Gimme shelter“ und „Shattered“ sind schon die ersten Zeilen des Plakats. Dann das Rolling Stones Logo im Header und das Gründungsdatum der Firma - 1962, das gleiche Jahr in dem auch die Stones gegründet worden sind. Und wenn man dann auf den Link zum Registrieren klickt, kommt man direkt auf die Seite von Universal Music. Es steht und also vermutlich wirklich ein neues Album der Stones ins Haus!

Die gut informierte Fanseite „Steve Hoffman Music Forums“ schreibt kurz und knapp: „Rolling Stones brandneues Studio Album „Hackney Diamonds“. Ankündigung im September. Veröffentlichung im Oktober. Das übergeordnete Thema des Albums basiert auf Beziehungen, mit ständigen Referenzen auf Glasscherben und raue Elemente.“

Was wir bisher dazu wissen:

Nicht nur die Rolling Stones, auch andere Größen der Branche sollen zu hören sein. Paul McCartney soll bei mindestens einem Track dabei sein und auch über einen Song gemeinsam mit Elton John wird gemunkelt.

Auf einigen der Tracks wird Charlie Watts an den Drums zu hören sein, er ist 2021 verstorben. Bei neueren Aufnahmen wird Steve Jordan zu hören sein, der Charlie auch bei den Liveauftritten ersetzt.

Die drei verbleibenden Original-Mitglieder der Band Mick Jagger, Keith Richards und Ron Wood sind erst kürzlich zusammen bei einem Photoshoot in New York gesehen worden.

(NES)