Klangkarussell

Hitradio Ö3/Martin Krachler

Internationale DJ-Stars made in Salzburg

Tobias Rieser und Adrian Held sind gemeinsam das Musikduo Klangkarussell und zählen seit Jahren zu den erfolgreichsten Djs Österreichs. Interviews geben sie sehr selten. Umso mehr freut es uns, dass sie diese Woche unsere Gäste sind in unserem Pop-Podcast Ö3-Dabei. Jetzt, überall wo es Podcasts gibt.

Seit über 10 Jahren machen Tobias und Adrian gemeinsam Musik und das sehr erfolgreich. In Zahlen: 1,5 Milliarden (!) Streams weltweit.

Ihr musikalisches Zuhause ist die elektronische Tanzmusik. Auf der ganzen Welt werden sie gehört und auch gebucht. Sie legen auf in Clubs von Luxemburg, über New York bis hin nach Kolumbien. Immer mit im Gepäck ihren größten Hits „Sonnentanz (Sun Don’t Shine)“, „Netzwerk (Falls Like Rain)“, „Ghostkeeper“, „Skripwreck“ und „Home“.

Heute Freitag ist ihre brandneue Single erschienen: „Afterglow“ (feat. GIVVEN). In der neuen Folge Ö3-Dabei sprechen Klangkarussell mit Ö3-Moderatorin Tina Ritschl über ihre musikalischen Erfolge, ihr Verhältnis zum Überhit „Sonnentanz“, die 2-jährige Tochter von Adrian und ob sie Fan seiner Musik ist, über gesunden Lebensstil, Tennisliebe, ihren Social Media struggle und warum sie heimlich gerne Schlagersänger wären.

Das ganze Interview gibt es im Pop-Podcast Ö3-Dabei zu hören. Auf ORF Sound und überall dort, wo es Podcasts gibt.

Klangkarussell

Hitradio Ö3/Martin Krachler

Ö3-Dabei - der Pop Podcast

Die beste Möglichkeit, Stars besser kennenzulernen, sind ausführliche Interviews. Die gibt es ab sofort in voller Länge in diesem Pop Podcast von Ö3 zu hören. Tina Ritschl und Clemens Stadlbauer präsentieren jede Woche einen spannenden Gast aus der heimischen oder internationalen Musikszene. Vom vielversprechenden Newcomer bis hin zum glamourösen Superstar. Alle aus der Ö3 Playlist. Überall wo es Podcasts gibt.

Ö3-Dabei – der Pop-Podcast

HITRADIO Ö3

„Ö3-Dabei - der Pop-Podcast“ in sound.ORF.at
„Ö3-Dabei - der Pop-Podcast“ bei Spotify
„Ö3-Dabei - der Pop-Podcast“ bei iTunes
http://

Dieser Beitrag begleitet die Sendung „Ö3 Musikvormittag“, 2. Februar 2024