Diese App macht dein Leben sicherer

Noch eine App? Was bringt mir die? Ist eine berechtigte Frage, aber wir legen dir dieses neue Angebot vom Team Österreich wirklich ans Herz. Seit mehr als zehn Jahren wirkt das Team Österreich von Ö3 und dem Roten Kreuz als innovative Plattform für Nachbarschaftshilfe - so geht die Idee einen Schritt weiter.

In dieser App sind spannende Funktionen gebündelt, die sie zu einer Drehscheibe für Information, Service und Hilfe in den verschiedensten Ausnahmesituationen machen - und wir sind überzeugt davon, dass sie dein Leben und das deiner Familie sicherer machen wird.

Team Österreich – die App: Jetzt runterladen!

Am besten schaust du dir gleich selber an, was dir die Team Österreich-App bieten kann - hier geht’s zum Download:

Android

iOS

Zur Web-Version

Team Österreich wird digital

Am Anfang war eine einfache Idee: Die in Krisensituationen immer vorhandene Hilfsbereitschaft soll schon im Vorfeld kanalisiert und dann im Bedarfsfall zielgerichtet eingesetzt werden können. Jetzt wird das Team Österreich als Plattform auch digital und das bedeutet:

Team Österreich App

Pixabay/Hitradio Ö3/Montage

Du wirst...

...über einen interaktiven Vorsorgeassistenten optimal vorbereitet, dass du dann eben zum Beispiel bei einem Stromausfall, bei einem Schneechaos oder im Krankheitsfall nicht so schnell von anderen abhängig bist...
...verlässlich und punktgenau gewarnt (behördliche Katastrophenwarnungen für deine Umgebung, Ö3-Wetterwarnungen)...
...über Verhaltenstipps für dich, deine Familie und deine Umgebung etwa bei Hitzewellen oder anderen außergewöhnlichen Ereignissen perfekt auf die Herausforderung eingestellt.

Du kannst...

...helfen, ohne deine Wohnung oder dein Haus zu verlassen: Mit wichtigen Aufgaben, die den Einsatzkräften helfen, etwa bei einer Hitzewelle, bei einem Schneechaos oder nach einem Sturm die Lage besser zu beurteilen und zielgerichteter zu helfen (indem du etwa die Temperatur in den Innenräumen deines Wohnhauses misst, die genaue Schneehöhe angibst oder einfach Fotos deiner Umgebung sendest).
...wenn du bereits eines von 50.000 Team Österreich-Mitgliedern bist, über die App zu einem Einsatz alarmiert werden, gezielt mit allen Infos dazu versorgt werden und alle deine Einsatz-Daten perfekt verwalten...

Hitzewelle als erste Bewährungsprobe

Gerade im vergangenen sehr heißen Sommer hat die App schon zeigen können, was man sich von ihr in Ausnahmesituationen erwarten darf:

1. In der App gibt es für verschiedene Szenarien Tipps, die die Auswirkungen - eben zum Beispiel von Hitze - leichter bewältigbar machen.

2. Über die App kommen Warnungen auf dein Smartphone - für die Orte, die du selber definieren kannst. Im konkreten Fall Hitzewarnungen, aber auch Unwetter-Warnungen.

3. Eine neue Art der Hilfe hat in der Hitzewelle ihre Premiere erlebt: Erstmals hat das Team Österreich online geholfen. Es wurden Innenraumtemperaturen gemessen und damit eine „Hitzelandkarte“ für die Einsatzkräfte erstellt, kühle Orte zur „Hitzekarenz“ in der Umgebung in eine Online-Karte eingetragen und auch ältere oder chronisch kranke Menschen ganz konkret auf die Bedeutung solcher Hitzeauszeiten für den Organismus angesprochen.

Premiere „Online helfen - es funktioniert!“

Fragen zur Team Österreich-App

Hast du noch Fragen zur Team Österreich-App? Vielleicht findest du die Antwort darauf hier.

Die App - ein Angebot für dich

Eines ist klar: Je mehr dabei sind, desto mehr wird diese App in Zukunft leisten können. Wenn du also aktiv mithelfen willst, dann sagen wir: Willkommen im Team Österreich! App kostenlos runterladen, anmelden, helfen, wenn deine Hilfe gebraucht wird und du Zeit hast.

Du kannst die App aber natürlich auch ganz anonym quasi als Begleiter nutzen - zur Vorbereitung und Warnung: Einfach wie es genau für dich passt!

Wie sagt der Kratky immer: „Die Team Österreich-App: Kost nix, bringt viel!“

„Ö3-Wecker“ mit Robert Kratky, 23. Juli 2018