GRG 21 in Wien radelt für Menschen in Not

Die Projektgruppe des GRG 21 in Wien radelt für das Ö3-Weihnachtswunder.

Update 20. Dezember 2018

Der Muskelkater hat sich ausgezahlt. Die Schülerinnen und Schüler des GRG21 sind alle 3 Minuten auf einem Ergometer geradelt. Pro Fahreinheit wurde 1 Euro gespendet. So ist eine Summe von 1400 Euro zusammengekommen, die heute bei der Ö3-Wunschhütte übergeben wurde.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

GRG21 Ödenburgstraße

Hitradio Ö3

Das Projekt:

„Wir als Projektgruppe der 6c des GRG 21 Ödenburgerstraße arbeiten an einem Projekt unseres Adventfestes, wo wir Spenden für das Ö3-Weihnachtswunder sammeln möchten. Unsere Schule ist bekannt für unsere Ergometerklasse! Mit diesen Ergometern haben wir folgendes Ziel: Alle Schüler (1.100 Schülerinnen und Schüler) der Schule sollen am 4. Dezember 3 Minuten lang am Ergometer radeln und eine freiwillige Spende in Höhe von € 1,- leisten. Im Zuge des Adventfestes können auch die Eltern bzw. die Besucher am Ergometer radeln und spenden. Unser Ziel ist es, eine Summe von ca. € 2.000 ,- zu sammeln und diese als Projektgruppe persönlich den Ö3-Moderatoren zu überreichen.“