Endstand Ö3-Weihnachtswunder 2021

Hitradio Ö3/Martin Krachler

Das war das Ö3-Weihnachtswunder 2021

Der Zusammenhalt der Ö3-Gemeinde ist überwältigend: Nach 120 Stunden voller wunderbarer Musik, tollen Gesprächen und Erlebnissen ist das Ö3-Weihnachtswunder wahr geworden!

120 Stunden nonstop haben Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll aus der gläsernen Ö3-Wunschhütte gesendet, der Corona-Situation geschuldet dieses Jahr erneut unter strengen Auflagen aus Heiligenstadt. „Sie spenden - wir senden“ war das Motto der letzten fünf Tage. Am 24.12. hat das Live-Programm aus der Ö3-Wunschhütte geendet und das Ö3-Weihnachtswunder wurde wahr: 3.937.723 Euro an Spenden für den Licht ins Dunkel Soforthilfefonds konnten gesammelt werden.

Das grandiose Spenden-Finale:

So wurde das Ö3-Weihnachtswunder wahr

Die Highlights des Ö3-Weihnachtswunders 2021 im Zeitraffer. Für einen Gänsehautmoment einfach nochmal die 5 Tage Revue passiere lassen. Das macht das Ö3-Weihnachtswunder aus...

Fünf Tage und fünf Nächte lang haben die drei Ö3-Moderatoren durchmoderiert, zahlreiche Gäste waren - unter strengen Corona-Auflagen live zu Gast: Seiler & Speer, Anna-Sophie, Mathea, Tina Naderer, Alle Achtung, Josh., die folkshilfe und viele mehr haben für unglaubliche Live-Momente via Hitradio Ö3 in ganz Österreich gesorgt.

Aber auch Ina Regen und Nathan Trent haben das Ö3-Weihnachtswunder unterstützt und live vor dem Ö3-Studio performt. Am 23.12. hat es für die Ö3-Gemeinde wunderbare Duette zu hören gegeben.

Verzaubert haben Thommy Ten und Amélie van Tass mit einem Zaubertrick via WhatsApp-Videoschaltung nach Las Vegas

Tag 1

Alle Achtung! Das waren die Highlights am ersten Tag

Tag 2

Haarig! Das waren die Highlights am zweiten Tag

Tag 3

Überraschung! Das waren die Highlights am dritten Tag

Tag 4

Hey Baby! Das waren die Highlights am vierten Tag

Tag 5

All I Want for Christmas... die Highlights am fünften Tag

Ein Blick hinter die Kulissen

Auch heuer wieder besonders wichtig, bei einem Weihnachtswunder ohne Publikum vorm gläsernen Studio, war der Livestream. Die Videoregie hat die schönsten Bilder eingefangen und 120 Stunden lang per Stream die ganz besondere Weihnachtsstimmung geteilt.

Videoregie

Hitradio Ö3/ Phillip Kofler

In diesen fünf Tagen wurden schließlich 3.937.723 Euro online oder telefonisch gespendet. Das Geld wird über den „Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds“ tagtäglich zur unmittelbaren Hilfe für Familien in akuten Notlagen in Österreich eingesetzt.

Das „Ö3-Weihnachtswunder“, 24. Dezember 2021 (KG)