Zuraroh

Hitradio Ö3 / Martin Krachler

Zurcaroh fordern Robert, Gabi und Andi heraus

Die Akrobaten aus Vorarlberg haben ihren Weg nach St. Pölten in die Ö3-Wunschhütte gefunden und sich eine besonders akrobatische Aufgabe für Andi und Gabi ausgedacht! Bei ihrem letzten Besuch war Zurcaroh gerade mitten in den Vorbereitungen für „America’s Got Talent“ und dementsprechend gestresst.

Bei ihrem Besuch in der Wunschhütte wirken sie sehr entspannt, trotz des laufenden Weihnachtsstress: Zurcaroh - die Akrobatentruppe aus dem Westen Österreichs - sind spätestens seit dem Sommer und ihrem riesigen Erfolg bei „America’s Got Talent“ jedem ein Begriff.

Die Vorarlberger erreichten bei der amerikanischen Castingshow den zweiten Platz. Das Besondere an der Gruppe: Keiner von ihnen macht das beruflich, sie sind alle Hobby-Akrobatinnen und Akrobaten. „Wir können es bis jetzt nicht wirklich realisieren, wir sind so stolz auf das was wir geschafft haben!“, haben sie Andi und Gabi erzählt.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Eine Akrobatin ist gerade mal 8 Jahre alt, viele von ihnen gehen noch in die Schule oder studieren, trotzdem „warten viele Angebote auf uns!“. Geld haben sie damals nicht bekommen, aber Geld für das Ö3-Weihnachtswunder haben sie mit. Mit einem ABER: Sie bezahlen Andi und Gabi für IHRE Leistungen! Der Deal: Pro Sekunde Handstand halten gibt’s einen Euro!

Sie haben es geschafft....genau 59 Sekunden lang! Und weil Zurcaroh damit gerechnet haben, dass die beiden es vielleicht noch ein wenig länger schaffen werden, haben sie eine etwas größere Spende mitgebracht: 2.903 Euro!


Mehr dazu:

Ö3-Weihnachtswunder
Übersicht aller „Tu was“-Aktionen