Geld Unterschied

pixabay.com

Gehaltsunterschied in der Beziehung - was tun?

Drei Stunden, drei Dilemmas und eine Frage: Was sagst du dazu? Das ist das Konzept von „Frag das ganze Land“. Auch diesen Samstag bittet Philipp Hansa wieder um deine Meinung zu den Dilemmas der Ö3-Hörer.

1. Dilemma (Lukas, 45): Wie soll man mit einem Gehaltsunterschied in der Beziehung umgehen?

„Es geht um eine Auseinandersetzung zwischen meiner Freundin und mir - wobei wir uns vorgenommen haben, dass das Ergebnis für uns bindend sein wird. Wir haben einen 3-jährigen Sohn, verdienen derzeit beide gleich viel und teilen uns somit alle Kosten für unsere Familie 50:50. Meine Freundin hat einen 25h-Job. Es könnte sein, dass ich bald einen gut bezahlten Vollzeitjob bekomme, bei dem ich um ca. 1.200 Euro netto mehr als meine Freundin verdienen würde. Ich habe ihr für diesen Fall folgenden Deal vorgeschlagen: 100 Euro mehr als sie zu zahlen pro Monat für Miete, und alle Lebensmittel sowie Haushaltsverbrauchsmaterialien, zweiteres aber nur, wenn sie dafür sorgt, dass für die Arbeit allzeit gebügeltes Gewand (Hemden, Hosen) im Kasten bereit liegt. Bis jetzt habe ich mich darum selbst gekümmert. Meine Freundin ist mit einer solchen Bedingung nicht einverstanden. Ich finde, dass sie, wenn sie diesen finanziellen gesehen doch traditionelleren Stil will, auch traditionellere Aufgaben übernehmen sollte. Uns beiden geht es wirklich ums Prinzip und wir können irgendwie nicht weiter nachgeben und daher stellen wir dieses Problem, auf meinen Wunsch, öffentlich.“

Abstimmung wird geladen...

Dilemma 2 (Vanessa, 32): Ab wann ist man zuhause kein Kind mehr?

„Wie hat man sich zu benehmen, wenn man als erwachsenes Kind bei seinen Eltern zu Hause zu Besuch ist? Meine Schwester (30) kommt 2x mal im Monat zu meinen Eltern zu Besuch. Mit Kind und großem Hund! Sie fühlt sich wie früher zu Hause, lässt alles stehen und liegen, der Hund darf selbstverständlich mit ins Haus. Mein Vater muss sich ins Schlafzimmer zurückziehen um Fernsehen zu können, weil das Kind nicht im dafür vorgesehenen Gästezimmer schlafen möchte sondern lieber im Wohnzimmer. Wenn man etwas sagt wie zum Beispiel, bitte lass den Hund zu Hause oder räum deine Sachen weg bekommt man die Aussage: „Passt dann komme ich halt nicht mehr!“ Wir sind schon etwas verzweifelt wie wir uns verhalten sollen und wären sehr dankbar und gespannt auf die Meinung der ÖsterreicherInnen!“

Abstimmung wird geladen...

Dilemma 3 (Marie, 25): Darf der Freund bei den Tattoos mitbestimmen?

„Ich liebe Tattoos. Und ich liebe meinen Freund. Und da liegt das Problem begraben. Ich habe ein neues Motiv für mich entdeckt und will es mir am Arm stechen lassen. Meinem Freund gefällt es überhaupt nicht. Er sagt ich darf mir nur etwas tätowieren lassen, das ihm auch gefällt. Er „muss“ es sich ja schließlich 24/7 anschauen. Ich habe schon mehrere Tattoos und er hat mich auch so kennengelernt. Wie lösen andere so ein Problem in der Beziehung?“

Abstimmung wird geladen...

Und was sagst du dazu? Schick uns deine Meinung schon #jetzt als WhatsApp-Sprachnachricht.

Schick dein Dilemma an Gabi und Philipp

„Frag das ganze Land“ mit Philipp Hansa und Gabi Hiller, 14. Juli 2018