Wurst

Unsplash

Wurst und Schinken zur Provokation?

Drei Stunden, drei Dilemmas und eine Frage: Was sagst du dazu? Das ist das Konzept von „Frag das ganze Land“. Diesen Samstag bittet Gabi Hiller wieder um deine Meinung zu den Dilemmas der Ö3-Hörer.

1. Dilemma (Christine, 44)

"Wir waren am Wochenende in einem Restaurant. Hinter uns ist eine Familie gesessen mit einem kleinen Kind (ca. 1,5 Jahre alt). Die Mutter hat mit diesem Kind gesprochen wie mit einem Hund. Ich dachte zuerst, die hätten einen Hund mit, weil ich mit dem Rücken zu ihnen gesessen bin. Sie hatte einen Tonfall drauf, der unglaublich war. Wie ein Rottweiler. Sie gab dem Kind lauthals Befehle. Alle rundherum haben nur so geschaut. Man konnte nicht anders. Das Kind durfte nichts, war aber ohnehin brav und ruhig. Man hörte immer nur die Mutter. Der Vater sagte nichts. Als sie dann wortwörtlich sagte: ‚Wenn du nicht gleich aufhörst, dann bekommst eine Watsche‘, haben bei mir alle Alarmglocken geschrillt. Ich hätte sofort eingegriffen, wenn sie eine Watsche ausgeteilt hätte. Sofort hat eine Diskussion auf unserem Tisch begonnen. Wäre das richtig? Oder einfach nicht hinsehen, nicht einmischen? Mich würde echt interessieren, was bei eurer Sendung rauskommt! Ich bin selbst Mutter. Ich weiß, wie es manchmal an den Nerven zerrt, Eltern zu sein, aber eine Watsche anzudrohen oder auszuteilen geht zu weit!“

Abstimmung wird geladen...

2. Dilemma (Alex, 27)

„Ich habe Kopfhörer um 25€ bestellt, die nach 3 Wochen kaputt gegangen sind. Ich habe sie natürlich zurückgeschickt, das Geld zurückbekommen und eine sehr schlechte Bewertung hinterlassen. Jetzt schreibt mir die Firma ein Mail, dass sie mir ein anderes 25€-Modell gratis zuschicken würden, wenn ich die schlechte Bewertung löschen würde. Mein Dilemma: Soll ich meine Bewertung löschen und mir gratis die neuen Kopfhörer holen? Oder soll ich meine echte Meinung mit anderen Kunden teilen?“

Abstimmung wird geladen...

3. Dilemma (Jakob, 25)

„Meine Schwiegermutter und die ganze Familie isst seit über 25 Jahren kein Fleisch. Meine Freundin akzeptiert es, dass ich kein Vegetarier bin. Sonntags fahren wir öfter spontan zu ihrer Familie, um dort zu frühstücken. Mein Dilemma: Meine Schwiegermutter hält mich für provokant, wenn ich mir zum gemeinsamen Frühstück Wurst und Schinken mitnehme. Was sagt Österreich dazu? Ist sie im Recht oder einfach intolerant?“

Abstimmung wird geladen...

Und was sagst du dazu? Schick uns deine Meinung schon #jetzt als WhatsApp-Sprachnachricht.

Schick dein Dilemma an Gabi und Philipp

„Frag das ganze Land“ mit Gabi Hiller, 22. September 2018